Austestung für Kinder mit einer

Lernschwäche für private Zwecke

 

 

Ein/e ausgebildete Legasthenie- oder Dyskalkulie-TrainerIn wird mit dem Kind zusammenarbeiten, dadurch kann man in einem anschließenden Nachgespräch den Eltern Methoden zeigen, welche Ihr Kind beim Lernen unterstützen.

 

 

In den letzten Jahren hat sich die Situation für Schülerinnen und Schüler mit einer Teilleistungsschwäche immens verbessert. Ein wichtiger Faktor ist dabei die Zusammenarbeit der Eltern und Lehrpersonen.

Auch wir als Initiative LEGA Vorarlberg möchten uns diesen positiven Veränderungen anschließen.

Der Verein LEGA Vorarlberg bietet  für private Zwecke die Austestung der Sinneswahrnehmung und den SLRT-ll Lese- und Rechtschreibtest bzw. WRT 2-6 an.

 

Auch kann ein RZD 2-6 (Rechenfertigkeiten- und Zahlenverarbeitungsdiagnostikum von der 2. bis zur 6. Klasse) bzw HRT 1-4  gemacht werden.

 

Die Eltern erhalten im Anschluss ein Beratungsgespräch sowie Internetadressen mit Unterlagen für ein häusliches Training.

 

Der Selbstkostenpreis beträgt 170 € und beinhaltet:

 

  •  Austestung der Sinneswahrnehmung
  •  SLRT-ll bzw. WRT oder RZD 2-6 bzw. HRT 1-4
  •  Ausdruck der Ergebnisse
  •  Beratungsgespräch
  • Zusammenfassung der Testergebnisse
  •  Mitgliedschaft bei der Initiative LEGA Vorarlberg  (35 € für ein Kalenderjahr)

 

Termine können nur über das LEGA Büro in Dornbirn vereinbart werden.

 

Sie oder interessierte Eltern können uns gerne per Mail an office@lega.at eine Anfrage senden.