Hilfe, WIR haben Legasthenie/Dyskalkulie

Eine Herausforderung für die ganze Familie!

 

Die Diagnose Legasthenie oder Dyskalkulie ist ein herausforderndes Ereignis, nicht nur für die Betroffenen, sondern für die gesamte Familie.

Einerseits liegt endlich die Erklärung für so manches sonderbar anmutende Verhalten des eigenen Kindes vor, andererseits betritt man ab diesem Zeitpunkt Neuland, in welchem sich die Familie erst zurechtfinden muss. Fragen über Fragen in deren Beantwortung jede Familie erst langsam hineinwachsen wird:

- Was bedeutet eigentlich Legasthenie/Dyskalkulie

- Wie gehe ich in schulischen Belangen mit meinem Kind um?

- Wie sehen die Zukunftschancen meines Kindes mit dieser Diagnose aus?

- Wie finde ich eine tragfähige Zusammenarbeit mit den Lehrkräften?

- Welchen rechtlichen Status hat der Erlass?

- Was tun bei Problemen mit der Schule?

 

Auf diese und andere Fragen wird am Vortragsabend eingegangen werden. Wir wollen die Fragen der Teilnehmer aufgreifen und gemeinsam nach Lösungen suchen.

 

Referentin: Viktoria Schachinger, Dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin, Brain-Gym. Instructorin, Motopädagogin und Geragogin

 

Termin: 02. Dezember 2014, 19.00 Uhr

 

Ort: Treffpunkt an der Ach, Höchsterstr. 30 in Dornbirn, ebenerdig im Veranstaltungssaal

Wie sag ich's bloß? ....meinem Kind.....der Lehrerin?

Stressfreie Kommunikation rund um den (Schul) Alltag

 

Durch die Herausforderungen des Alltags vergessen wir oft ganz, was uns eigentlich wichtig ist, nämlich das Wohl des Kindes. Statt des wertschätzenden Umgangs miteinander ist das Gespräch oft geprägt von Unverständnis und Beschuldigungen. Gerade im Kontext mit Teilleistungsschwächen wie Legasthenie (Lese-Rechtschreibschwäche) und Dyskalkulie (Rechenschwäche) wird dies häufig von allen Beteiligten so wahr-

genommen.

 

Das muss aber nicht so sein!!

 

Frau Mag. Yvonne Kaltenberger, Pädagogin und Dipl. Legasthenietrainerin wird Ihnen Tipps aufzeigen, wie Kommunikation leichter, effektiver und stressfreier unter allen Beteiligten gelingen kann und so die Beziehung Eltern - Lehrer - Trainer - Kind problemlos und in angenehmer Atmosphäre verlaufen kann.

 

Referentin: MMag. Yvonne Kaltenberger, Pädagogin, Dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin, NLP Master

 

Termin: Donnerstag, 16. Oktober um 19.00 Uhr

 

Ort: Treffpunkt an der Ach, Höchsterstr. 30, Dornbirn

       ebenerdig im Veranstaltungssaal

 

Kosten: Mitglieder der Initiative LEGA € 8,--            Nichtmitglieder                     € 10,--

 

Weitere Informationen erhalten Sie im LEGA-Büro:

Tel: 05572/394060     Mail: office@lega.at